Lallingers Humor

Das Telefon klingelt.
„Hier bei Lallinger.“
„Ja, Muddler am Apparat, Damian Muddler. Herr Lallinger, ich rufe an wegen Ihres Vorrats an Humor.“
„Wegen welchem Vorrat?“
„Wie ich vernommen habe, werden dieses Jahr bei Ihnen keine Fasnachtsveranstaltungen stattfinden.“
„Ja, und? “
„Da müssen Sie doch jetzt ein Übermaß an Humor haben.“
„Ich weiß immer noch nicht, weshalb Sie anrufen.“
„Also die Sache ist die, ich wäre interessiert.“
„An was?“
„An Ihrem Humor. Ich würde Ihnen gerne etwas von diesem Humor abnehmen.“
„Das ist jetzt aber nicht Ihr Ernst. Ich kann Ihnen doch nicht meinen Humor abtreten.“
„Ich meine auch nicht den gesamten, vielleicht nur ein paar Späßchen. Es ist doch so, dass man im Nachhinein manches gar nicht mehr komisch findet.“
„Und wenn dann die Fasnacht doch stattfindet?“
„Das ist unwahrscheinlich. Schauen Sie, Herr Lallinger, auch der Humor hat ein Verfallsdatum. Das wissen Sie doch so gut wie ich. Schon nächstes Jahr können Ihre Pointen Vergangenheit sein.“
„Das, was Sie sagen, leuchtet mir ein. Aber ich möchte doch noch mal meine Frau Luise fragen, was sie dazu meint.“
Später klingelt das Telefon wieder. Lallinger nimmt ab.
„Hier bei Lallinger.“
„Muddler nochmal. Haben Sie inzwischen mit Ihrer Frau gesprochen?“
„Ja, das habe ich. Also, meine Luise meint, wir hätten nichts zu verschenken. Wenn die Fasnacht wieder nicht stattfindet, werden wir eine gehörige Menge an Humor für uns brauchen. Noch nötiger als im letzten Jahr.“

Anmeldung für Gratis-Abonnement

 

 

Letzte Worte 2021

Liebe Leserinnen und Leser,jetzt habe ich doch tatsächlich gestern meine letzten Worte 2020 noch einmal versehentlich an meine Abonnenten abgeschickt. Da erfahre ich selber, wie schnell sich durch Unachtsamkeit unangemessene Nachrichten verbreiten. Das alte Jahr verabschiedet sich auch bei mir mit Fehlern, was ich bedaure.Leider wiederholte sich das Jahr und zeigte sich genauso griesgrämig und […] Weiterlesen

Anmeldung für Gratis-Abonnement

 

 

Ein Narr will nach oben

Er weiß das natürlich: Diese Insel, auf der er wohnt, ist kein Eiland, wo Leute das Talent eines Künstlers sofort erkennen und diesem die Bühne zu Höherem bereiten, um ihn so zu fördern. Nun hofft er, dass seine Beteiligung an der Fasnacht für ihn das Sprungbrett zu höheren Aufgaben sein möge. Um sich auf seine […] Weiterlesen

Anmeldung für Gratis-Abonnement

 

 

 

 

Rosalie

Bodo ist ein großer Freund aller elektronischen Neuerungen. So war es nur eine Frage der Zeit, dass auch er sich einen dieser cleveren Sprachassistenten zulegte, der auf Sprachbefehle hört und einem so das alltägliche und auch nächtliche Leben erleichtert, indem er die technischen Dinge, auf die wir nicht mehr verzichten möchten, steuert in einer Art […] Weiterlesen

Anmeldung für Gratis-Abonnement

 

 

Marta

Die Tragödie begann, als Marta einem Verbrechen zum Opfer fiel. Sie hing an einem Ast des großen Apfelbaums, der inmitten des Gartens stand. Ihre Füße streckte sie in den Morgenhimmel, und aus ihrem Hals, der nach unten baumelte, tropfte noch ein Rest von Blut.Obwohl der Kopf fehlte, wusste Albert sofort, wer da bei Tagesanbruch gemeuchelt […] Weiterlesen

Anmeldung für Gratis-Abonnement

 

 

 

 

Narren allein zu Haus – Johann Eichenwegler

Am nächsten Tag im Februar erreicht die närrischen reichenauer Mitbürgerinnen und Mitbürger diese wichtige Benachrichtigung:Bis der Engpass von Luftschlangen behoben ist, können im Gärtner-Center am Samenschalter Nudelmaschinen ausgeliehen werden. Es ist eine Aktion, die der amtierende Wassermeister der Beregnungsgenossenschaft Johann Eichenwegler* auf privater Ebene gestartet hat.Der Narrenverein bedankt sich für das Engagement vom Johann ebenso […] Weiterlesen

Anmeldung für Gratis-Abonnement

 

 

Narren allein zu Haus – Waltraut Fröhlich

An einem trostlos verregneten Tag im Februar schreibt Waltraut Fröhlich, ein Gründungsmitglied der legendären Nixengarde:„Hallo ihr Lieben, da ich mich auch an der „home-decoration“ beteilige und im schönen Freudental fleißig am Ausschmücken meiner Wohnung bin, möchte ich mit einem einfachen Tipp zur Behebung des Luftschlangenengpasses beitragen. Schon viele Jahre benütze ich die Nudelmaschine meiner verstorbenen […] Weiterlesen

Anmeldung für Gratis-Abonnement

 

 

Narren allein zu Haus – Camilla von Quittenstein

Nach dem Aufruf des Narrenpräsidenten, die Häuser zu schmücken, kommt es im örtlichen Nahversorger beim Verkauf von Luftschlangen zu Engpässen. Pro Haushalt können deshalb diese Woche nur noch 3 Päckchen gekauft werden.Der Präsident entschuldigt sich: „Meine Aufforderung war unüberlegt. Nichts lag mir ferner als eine Situation wie beim Klopapier hervorzurufen. Ich bin ein Narr.“ Auch […] Weiterlesen

Anmeldung für Gratis-Abonnement

© 2022 Tante Annemie

Theme von Anders NorénHoch ↑